Auf diesen Seiten möchten wir Ihnen einen erzgebirgischen Weihnachtsberg vorstellen,

der in dieser Form wohl einmalig ist.

Es ist ein mechanischer Berg der sowohl Orient, als auch das Erzgebirge zeigt.
Das Einzigartige ist wohl, dass im oberen Teil, dem orientalischen, die Weihnachtsgeschichte spielt.
In einem auf ca. eine viertel Stunde gekürztem Programm (Mettenspiel) wird diese, mit Musik und Text unterlegt, erzählt.

Liebe Freunde, liebe Gäste,

leider muss ich die traurige Nachricht verkünden, dass mein Vater, Frieder Günther, im Juli diesen Jahres verstorben ist.

Trotzdem – oder gerade deswegen – habe ich mich entschlossen, den Weihnachtsberg in diesem Jahr aufzubauen und für Euch zu öffnen.